Rezension: Girl online

Hey und Hallo!:)
Ich melde mich mal wieder kurzfristig bei euch
mit der Rezi zu einem
Jugendroman, der einen wirklich emotional berührt!

!!!Achtung Spoiler!!!


Titel: Girl Online
Autor: Zoe Zugg alias Zoella
Seitenzahl: 412
Verlag: Cbj
ISBN: 978-3-570-40332-7
Preis:14,99




Beschreibung

Penny Porter wohnt in einer
Kleinstadt in Großbritannien und ihre wahren Gefühle
vertraut sie nur ihrem besten Freund Elliot an- und ihrem Blog. 
Unter dem Synonym Girl Online veröffentlicht Penny
 Beiträge über ihr verkorstes Leben und versucht die Welt ein bisschen 
besser zu machen. Niemand außer Elliot weiß wer hinter
Girl Online steckt und das soll auch so bleiben. 
Als Penny mit ihrer Familie über die Weihnachtsferien nach New York fliegt
und dort den süßen Musiker Noah kennenlernt,
verlieben sie sich unsterblich ineinander..
Doch Noah hat ein Geheimnis und schließlich 
steht für Penny nicht nur ihre wichtigste Freundschaft auf dem Spiel
sonder auch die Beziehung zu ihrer großen Liebe... 


Bewertung

Cover
Sehr vielschichtig und niedlich gemacht.
Das Cover harmoniert prima mit der Geschichte und
verbreitet Fröhlichkeit im Regal.

Meinung
Mir hat dieses Buch wirklich gefallen!
Penny, die Hauptprotagonistin, genauso
verkorkst wie ich und mit den gleichen Problemen,
war mir sofort sympatisch!
Ihr witziges, leicht ungeschicktes Verhalten, erinnerte
mich so sehr an mich selbst und ich würde 
ihren  besten Freund Elliot so gerne heiraten, doch er ist schwul
und das ist auch gut so:)
Die Geschichte fing genauso an wie alle typischen
Liebe/Mädchen Storys, was für mich eine willkommene Abwechslung
ist, denn in letzter Zeit kamen bei mir nur Abenteuerbücher, Thriller,
Krimis und verstörende Erotikromane.  
So richtig schön klischehaft mit einem süßen Typen (Noah),
romantischen Picknicks und Küssen...ich gerate ins Schwärmen!
Habe ich schon erwähnt, dass die Autorin bemerkenswert  schreibt!
Ihr Schreibstil zählt nicht wirklich zu dem "Normalen", sage ich jetzt mal.
Zoella schreibt  wahnsinnig nah am Geschehen, am richtigen Leben.
Ich könnte mir durchaus vorstellen , dass Ähnliches schon mal passiert
ist! 

Fazit    
Dieses Buch bringt einen zum Weinen,
zum Lachen und manchmal auch fast
zum Kotzen:D absolut zuckersüß und schnell
zu lesen. 
unwiderruflich 5/5 Sternen!*-*


Es tut mir leid, Leute. Das ist nicht meine beste Rezension.
Ich bin gerade so müde und wollte das hier einfach nur hinter
mich bringen....Deutsch, Latein, französisch und 
Englisch warten auf mich. 
Schlaft schön und habt ein vorzügliches Wochenende!:)

Anna


Ps: Alle Rechte gehören dem Verlag und dem Autor.     

   

 
 
 
























Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mystery Blogger Award

Rezension: Endgame - Die Entscheidung

Erste Aufgabe #KampfumDemora