Rezension: Leon & Claire - Er trat aus dem Schatten

Hey meine Cuties:)
Das heutige Buch habe ich  
zusammen mit der lieben Mira 
von acourtofwordsandpages
gelesen. Ihre Rezi ist auch schon online.
Schaut doch vorbei;) und viel Spaß
mit meiner Rezension! 



Titel: Leon & Claire - Er trat aus dem Schatten
Autor: Ulrike Schweikert
Seitenzahl: 474
Verlag: Cbt
ISBN: 978-3-570-16427-3
Preis: 16,99



Beschreibung

Claire ist erst vor kurzem mit ihren
Eltern aus den USA nach Paris gezogen,
die Stadt an der Seine.
Auf einer  Party in den gruseligen Katakomben
begegnet sie auf den faszinierenden Leon.
Wie durch Zufall treffen sie immer öfter aufeinander und 
Leon zeigt Claire die düstere Welt unter Paris.
Claire kann nicht anders, als sich in ihn zu verlieben, doch
sie weiß auch, dass Leon ein gefährliches
Geheimnis umgibt.
Bei dem Versuch Licht ins Dunkle zu bringen, zieht sie
die Aufmerksamkeit einer zerstörerischen Macht auf sich.
Leon und Claire werden zum Spielball dunkler
Mächte...


 Bewertung

Cover
Es macht so einen friedlichen Eindruck,
obwohl es in Wirklichkeit düstere
Geheimnisse verbirgt!
Ebenfalls zutreffend für die zarte Romanze im
Buch*-*

Meinung
Der Einstieg in dieses Buch ist mir richtig schwergefallen
Claire, die Hauptperson, kam von Anfang an
naiv und leicht eingebildet herüber und alle anderen
Figuren waren so klischeehaft. Die eigentlich
unbeliebte Freundin, die Bitch und der heiße Kerl, auf
den alle stehen, der sich aber irgendwie nur Augen für Claire
hat. Alles war so langweilig und vorhersehbar und als endlich
Leon auftauchte, wurde ich auch von ihm enttäuscht:(
Er war nicht annähernd so wie ich es mir erhofft hatte und
auch die Liebe auf den ersten Blick, die so gut gepasst hätte,
fehlte. Die Handlung floss ein bisschen zäh weiter,
jedoch wurde es gegen Ende doch noch spannend und ich musste
mich  zusammenreißen, so sehr klebte ich an den Seiten!
 Positiv hervorheben muss ich auch den Schreibstil von
Ulrike Schweikert! Sie machte die Unterwelt von Paris mit ihren
Worten lebendig und rettete somit die Geschichte.
Obgleich mich Leon und Claire am Anfang gar nicht 
zusammen gepasst haben, das was sich daraus entwickelte war
im Nachhinein traumhaft:)
Da es in dem Buch um dunkle Mächte und Magie geht, kam es bei mir öfter
zu Verwirrungen was Handlungsstränge betrifft:D
Der Abschluss kam dann doch recht schnell, traurigerweise blieben meine
Fragen zum Teil offen und Leon stürzte in seinen "Tod" (darf man das so
sagen, obwohl er trotzdem lebt?)

Fazit
 Ausgesprochen ästhetischer Schreibstil
mit schöner Grundidee.
Ein wenig langweilig, aber es lohnt sich
bestimmt auch den 2. Band zu lesen!:)
3,5/5 Sternen.


Meine TVD-Sucht ist inzwischen so heftig, dass ich innerhalb
von 3 1/2 Wochen fast vier Staffeln geschaut habe:D
jetzt liege ich sogar noch vor meiner besten Freundin! 
Und wer hätte gedacht, dass man so schöne Lieder
beim Serien schauen findet! (Ed Sheeran - Kiss me*-*)
Außerdem wird demnächst einer ausgesprochen 
cooler Pullover geliefert! Ich stehe sowas von auf
Damon:D 
 Mein SUB ist auch wieder gewachsen, unteranderem landete
"Percy Jackson - Diebe in Olymp" in meinem Briefkasten.
Ein kleines Willkommensgeschenk von Carlsen;) 
Soooo...die Anna geht gleich ins Bett, aber nicht bevor
sie noch ein paar Kapitel von "Black Widow - Forever Red" gelesen hat!
Bis demnächst:)

Anna 



Ps. Alle Rechte gehören dem Verlag und dem Autor









































 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mystery Blogger Award

Rezension: Endgame - Die Entscheidung

Erste Aufgabe #KampfumDemora