Rezension: Percy Jackson - Diebe im Olymp

Hier bin ich wieder und diesmal mit meiner
Rezension zum Blogger-Willkommenspaket
von Carlsen:)
Viel Spaß!

!!!Ich hafte nicht für eventuelle Spoiler!!!


Titel: Percy Jackson - Diebe im Olymp
Autor: Rick Riordan
Seitenzahl: 440
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31058-3
Preis: 8,99



Beschreibung

Eigentlich denkt Percy Jackson er sei einfach nur ein Pechvogel,
da er ständig von einem Fettnäpfchen ins andere tritt,
doch nie hätte er geglaubt, dass die fiesesten Monster
der griechischen Mythologie hinter ihm her sein könnten.
Im Half-Blood Camp erfährt er dann den wahren Grund
für ihr Interesse an ihm: Percy ist der Sohn des
Meeresgottes Poseidon und ein Halbblut!
Leider sind die Götter drauf und dran einen neuen Krieg anzuzetteln
und Percy ist der Einzige, der es vielleicht noch verhindern kann...


Bewertung

Cover
Da ich gerade erst festgestellt habe, dass 
"Percy Jackson" ein Kinderbuch ist , verstehe ich
jetzt warum das Cover "so" gestaltet ist.
Damit es allen Kindern sofort ins Auge hüpft!:D
(Vielleicht auch um meinen faulen kleinen Bruder zum lesen
zu animieren?!)

Meinung
Obwohl ich nicht vorgehabt habe nach der 
unspannenden Vefilmung von "Percy Jackson" auch das
Buch zu lesen, änderte ich meine Meinung und forderte
das Blogger-Willkommenspaket an. Ich dachte ,
ich sollte diese Reihe aus meiner eigenen Betrachtungsweise
bewerten:)
Jedoch...gleich auf der ersten Seite: Schoooock!
Ungefähr so...´Hallo! Mein Name ist Percy Jackson
und ich bin 12 Jahre und....´
DU BIST 12 JAHRE????? Und killst Monster mit einem
fetten Säbel??? Tut mir leid, aber da hat der Autor
das Jugenschutzgesetz nicht  beachtet.
Kommen wir zum Inhalt:D der Einstieg in die
Geschichte erfolgte recht schnell und nach ungefähr 6 Kapiteln
steuerte man ohne große Umschweifungen auf ein
Abenteuer nach meinem Geschmack zu. Die Handlungsvorgänge
verstrickten sich übersichtlich miteinander und mein Wortschatz der
griechischen Mythologie wurde um einiges reicher;)
Mit vielen abwechslungsreichen Spannungshöhepunkten
wurde mir nie langweilig, bloß dazwischen vermittelte der Autor
mir irgendwie das Gefühl nicht die passenden Dinge für die jeweilige Stelle
gefunden zu haben, sagen wir zum Beispiel, als die Freunde in ein
Fake-Casino in Las Vegas gegangen sind. Für mich hat das einfach nicht
reingehört, da ich wollte, dass die Geschichte sofort weiterging.     
Ansonsten überzeugte mich Rick Riordan mit einem kreativen, fließenden
Schreibstil und Einfällen, die mir im Traum nicht gekommen wären! 
Dem Hauptprotagonist Percy mangelte es ebenfalls nicht an Humor und
ich fand es höchst amüsant wie er bei jedem Monster-Wesen-mit-übersinnlichen-
Fähigkeiten-Gottheit trotzdem noch "gelassen" bleiben konnte!
Annabeth und Grover waren ganz in Ordnung , wobei Grover mich
zwischenzeitlich mit seinem Ge-määäcker nervte ,er isst gerne Blechdosen, 
schräger geht´s doch nicht!    

Fazit 
Gelungener Auftakt für diese Reihe und
auch endlich mal ein Kinderbuch nicht
nur für Kinder, sondern auch für Jugendliche!
Trotz einiger Schwächen gebe ich
4/5 Sternen:) 

Vielen Dank an den Carlsen - Verlag für das Rezensionsexemplar!
Die Reihe wird auf jeden Fall weitergelesen;)

Anna


Ps: Alle Rechte gehören dem Verlag und dem Autor
























Kommentare

  1. Hey Anna,

    Eine tolle Rezi, die du geschrieben hast. Ich fand das Buchv auch echt gut, aber das mit den 12 Jahren und dem Säbel schockt jeden. Da wundert es mich nicht, dass der Film Percy 16 war.
    Auf jeden Fall wollte ich sagen, dass dein Blog echt schön ist, weshalb ich gleich ein Follow da lassen musste :) Ich glaube sogar, dass ich eine der ersten bin 😀💟📚
    Und kleiner Tipp: stell bei deinen Postst ein, dass man nicht gleich alles sieht. Dafür musst du auf den Post (also um ihn zu ändern), gehst mit deinem Curser auf die Stelle, von der du willst, dass man sie noch sieht und dann wählst du oben in der Leiste diese durchgeschnitte Seite 😊 Somit muss man erst weiter lesen drücken, bevor man den ganzen Post sieht 😀💞

    Liebe Grüße
    Navika💖

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Ich würde mich echt freuen, wenn du auch auf meinem Blog vorbei schaust 😀😊
      www.szebrabooks.blogspot.de

      Löschen
    2. Hallo liebe Navika!:)
      Ich freue mich wirklich sehr über deinen Beitrag und danke für´s folgen*-*
      Endlich mal jemand , der mir erklärt wie man das mit den Posts macht! ich rätsele nämlich schon ewig daran herum:D auch dafür ein dickes DANKE!!!

      Liebe Grüße
      Anna:)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mystery Blogger Award

Rezension: Endgame - Die Entscheidung

Erste Aufgabe #KampfumDemora