Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Rezension: Der Vorleser

Bild
Sehr geehrte Damen und Herren, ich kann Ihnen freudig mitteilen, dass ich meine Osterferien bis jetzt sehr produktiv verbracht und in den letzten beiden Tagen gleich zwei  Bücher geschluckt habe. Trotzdem handelt es sich bei der heutigen Rezension um ein Buch, welches schon vor einigen Wochen von meinem SUB verschwand, genauergesagt einer allseits bekannten und meist verhassten Schullektüre. Hier erfahren Sie nun meine Meinung zu dieser...
!!!Mögliche Spoiler - Falls man sich über  dieses Buch überhaupt noch spoilern lassen kann!!!
Titel: Der Vorleser Autor: Bernhard Schlink Seitenzahl: 206 Verlag: Diogenes ISBN: 978-3-257-22953-0 Genre: Roman
Preis: 10,00 (Taschenbuch)

Beschreibung Michael Berg ist 15 Jahre alt, als er an Gelbsucht erkrankt. Auf dem Weg von der Schule nach Hause muss er sich übergeben und wird von einer  Frau nach Hause begleitet. Monate später besucht er sie wieder mit einem Strauß Blumen. Hanna. Sie ist viel älter als er, reizbar und fasziniert Michael trotzdem so sehr, dass er sich in sie …

Dritte Aufgabe #KampfumDemora

Bild
Guten Morgen! Da bei uns an der Schule gerade das mündliche Abitur läuft, habe ich heute frei und die Gelegenheit den letzten Beitrag zur Bloggerchallenge anzugehen!  Heute mal eine kleine Schreibaufgabe:

 Meine Meinung....Ich persönliche empfinde es als schwierig über etwas zu urteilen, das ich nicht durchmachen musste. Man hört ja immer von den muslimischen oder indischen Mädchen, die einfach an irgendjemanden 
verheiratet, fast schon verkauft werden, ohne ihn
vorher zu kennen. 
Ich denke man muss sich seinen Partner selbst aussuchen.
Meine Erfahrungen mit Liebe und Beziehungen
beschränken sich allerdings aus ein Minimum, weshalb
ich nicht glaube, dass man glücklich mit jemandem
werden kann über den man nichts weiß.
Allerdings scheinen sich viele mit dieser Situation einfach 
abzufinden, wenn sie verheiratet werden. Vielleicht ihrer
Familie zu Liebe, weil sie glauben, dass diese den 
Richtigen für die ausgewählt hat oder weil sie fest
an ihren Gott glauben.
Ich fände es jedenfalls schrecklich und unvorste…

Zweite Aufgabe #KampfumDemora

Bild
Guckguck ihr Leseratten!   Eigentlich wollte ich die zweite Aufgabe der  Challenge schon am Montag lösen, aber es war nicht so einfach einen geeignete Zeitpunkt, ein Motiv und vorallem jemanden zu finden, der ein Foto von mir macht:D  Genau das ist nämlich die Aufgabe:
 Es ist wirklich nichts besonderes geworden, ich habe einfach nicht die nötigen Photoshopskills:D um etwas Extravagantes zustande zu bringen. Mein Ergebnis:




Das bin ich im falschen Kostüm und das Seil besteht aus Wolle:)   Das Bild sollte eigentlich eine "Botschaft" sein, da es das aber nicht so richtig ausdrückt, schreibe ich noch etwas dazu...
Heute ist Welt - Frauen - Tag. Und heute haben wir uns in Erdkunde einen Film über Heiratsbräuche in Indien angesehen... Frauen haben dort keine Rechte, sie sind "wertlos" und ihrer Familie eine Last, weil diese für ihre Hochzeit ein Vermögen ausgeben muss, damit sie überhaupt ein Mann will. Ich will und ich kann nicht über deren Traditionen urteilen, aber was ich sagen kann ist, das…